Öko-Portale für Bio Suppen, Veganer

Biosuppen bietet zum Beispiel www.yesplease.de an, die fast wie selbstgemacht schmecken. Suppen verschiedener Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel eine Rote Beete Suppe mit Orange.
Oder Karotten-Ingwer-Suppe mit Kardamon, Tomaten-Suppe mit Honig und schwarzen Pfeffer,
gelbe Linsensuppe mit Aprikosen und Chili, Spinat-Suppe mit Petersilie und Bergkäse.
Auch Rezepte zum Nachkochen findet man auf dem Portal
www.yesplease.de.

Hier www.easy-gourmet.com findet man würzige Saucen, fruchtige Essige und einiges mehr zum Verfeinern und Würzen der Speisen.
Das besondere an Easy Gourment ist, dass die Würzen in Sprühflaschen angeboten werden.


Hier bei www.biobay.de gibt es eine Auswahl an veganer Kochzutaten und ökologisch ausgerichtete Hofläden und Restaurants-auch Fast Food Läden. Biobay hat über 10000 Anbieter auf dem Portal. Nach Eingabe der Postleitzahl findet man seinen gesuchten Begriff, etwa den Bio Metzger oder das Bio Fast Food Restaurant.

Telefonieren oder mailen

Was ist besser telefonieren oder mailen?
Das kommt ganz auf den jeweiligen Fall an. Wenn man zum Beispiel seine Gefühle ausdrücken möchte, ist ein Telefonat günstiger. Egal, ob man positive oder negative Gefühle einem anderen Menschen mitteilen möchte, das Telefon ist für solche Mitteilungen die bessere Wahl.
Um Gefühle entsprechend zu vermitteln, ist auch die Betonung und der Tenor der Stimme wichtig. Zudem können anhand von persönlichen Dialogen Gefühle verbal viel intensiver ausgedrückt werden.
Auch Terminvereinbarungen sind oft schneller per Telefon oder SMS zu erledigen.
Vertrauliche und intime Informationen sollten grundsätzlich per Telefon oder noch besser persönlich besprochen werden. Mails können archiviert oder fehlgeleitet werden.
Bei eiligen und schnellen Entscheidungen und Erledigungen ist ebenfalls das Telefon bzw. die SMS vorzuziehen.
Manche Menschen lesen ihre Emails nicht regelmäßig, auch in diesen Fällen gilt das Telefon oder die SMS.


Eine Mail kommt „leise“ an, man hat nicht wie beim Brief eine Körperlichkeit zum Anfassen. Wenn der PC einige Zeit ausbleibt, bleiben auch die Mails ungelesen.
Gegebenenfalls eine SMS an die Personen, von denen man weiß, dass sie den Computer nicht oft nutzen, senden und mitteilen, dass eine Mail auf sie wartet.
Lesen Sie auch:
wie-schreibe-ich-geschaftliche-emails

Kochrezept Vanille Polenta-Huhn

Gratis Rezept Huhn mit Vanille-Polenta
Zutaten für 4 Portionen:
1 Perlhuhn 1 bis 2 Tl Kräutersalz
½ bis 1 TL Pfeffer
1 Vanilleschote
500 ml Geflügelfond
800 g grüne Bohnen
1 TL Bohnenkraut gerebelt

Für die Polenta:

200 g Polenta
60 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
1 TL italienische Kräuter
1 bis 2 TL Kräutersalz
2 EL Butter
1 bis 2 TL feines Vanille-Aroma

Zubereitung:
Huhn waschen, trocknen, komplett mit Salz und Pfeffer würzen. Vanilleschote aufschneiden, Vanillemark rauskratzen und das Huhn mit dem Vanillemark einreiben. Backofen auf 200 Grad vorheizen, das Huhn mit der ausgekratzten Vanilleschote im Bräter ca. 45 Minuten garen.
Das Maishähnchen braucht je nach Gewicht eventuell ca. 15 Minuten länger. Nach 15 Minuten Backzeit den Fond angießen.
Bohnen mit dem Bohnenkraut in Salzwasser ca. 10 bis 15 Minuten garen. Für die Polenta den Maisgrieß nach Packungsanweisung zubereiten. Kleingeschnittene Tomaten mit den Kräutern unter die Polenta mischen, mit Salz würzen und in eine Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Bohnen in erhitzer Butter schwenken.
Huhn aus dem Bräter nehmen, Bratensoße in einen Topf geben, mit Saucenbinder andicken und würzen.
Polenta, Huhn mit Bratensoße und Bohnen anrichten.

Rezept-Gurkencremesuppe mit Buttermilch

Rezept-Gurkencremesuppe mit Buttermilch
Zutaten für 2 Portionen:
350 g Salatgurke
4 bis 6 Cherrytomaten
1 EL Olivenöl
1 Beutel Fixprodukt für Kartoffel-Lachsuppe
150 ml Buttermilch
1 bis 2 TL Balsamico Bianco
Salz, Pfeffer
1 Zweig Minze oder Zitronenmelisse

Zubereitung:
Salatgurke eventuell schälen, entkernen und klein schneiden. Tomaten waschen und in Hälften schneiden. Gurkenstücke im heißen Öl andünsten. 400 Milliliter Wasser dazugießen und Fixprodukt einrühren und aufkochen. Bei schwacher Hitze circa 6 Minuten kochen. Suppe mit einem Stabmixer pürieren.
Buttermilch zugießen und mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Minzblätter in Streifen schneiden und mit den Tomaten zur Suppe geben und servieren.

Rezept mit Mais-Bohnen-Rucola-Salat

Mais-Bohnen-Rucola-Salat mit Honig-Zitronen-Dressing
Zutaten für 4 Portionen:
2 Gläser Gemüsemais
2 Gläser Brechbohnen
60 g Rucola
1 Zitrone
1 EL flüssiger Honig
4 EL Rapsöl oder Olivenöl
Salz, Pfeffer
8 Cocktailtomaten
Einige Salzstangen

Zubereitung:
Gemüsemais und Brechbohnen abgießen. Rucola putzen. Zitrone waschen, Zitronenschale dünn abreiben, Saft auspressen. Zitronenschale, Honig, 1 Esslöffel Zitronensaft und Olivenöl/Rapsöl mischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mais, Bohnen und Rucola mit dem Dressing mischen. Tomaten waschen und kleinschneiden. Zum Servieren halbierte Salzstangen auf dem Salat dekorativ anrichten.
 

Lesen Sie auch:
bulgur-mit-paprika-und-schafskaese-vegetarisch

Erdbeertorten-Rezept

Eine Erdbeertorte und Erdbeerkuchen ist zu jeder Jahreszeit lecker und beliebt.
Erdbeertorte
Zutaten für den Knetteig
250g Mehl
100 g weiche Butter, in Würfeln
100 g Puderzucker, gesiebt
1 Prise Salz
2 Eier, (nicht direkt aus dem Kühlschrank, die Eier sollten Zimmertemperatur haben)
Für die Créme Chantilly
¼ l Schlagsahne, gut gekühlt
25 g Puderzucker
Mark von 1 Vanilleschote
Für die Konditorencreme
(ergibt 750 g)
6 Eigelb
125 g Zucker
40 g Mehl
½ l Milch
1 Vanilleschote, längs halbiert
etwas Puderzucker oder Butter

Für die Fertigstellung
220 g süßer Knetteig
Hülsenfrüchte und Backpapier zum Blindbacken
750 g Erdbeeren
300 g Créme Chantilly
150 g Konditorencreme
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Butter, Puderzucker und Salz in die Mulde geben und vermengen. Nach und nach das Mehl zur Mitte einarbeiten, bis der Teig krümelig wird.
Nochmals eine Mulde in die Mitte drücken und die Eier hineingeben. Mit den Fingerspitzen unter die Mehlmischung kneten, bis der Teig homogen wird. Den homogenen Teig weiterkneten, bis er weich ist. Den Teig zur Kugel rollen, in Frischhaltefolie wickeln und ein bis zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Für die Crème Chantilly die Schlagsahne mit dem Puderzucker und die Vanille mit dem elektrischen Rührer auf mittlerer Stufe ein bis zwei Minuten schlagen. Weitere drei Minuten auf höchster Stufe so lange schlagen, bis Sahne fest wird. Crème Chantilly sollte sofort verwendet werden, hält sich aber gut abgedeckt im Kühlschrank bis zu 24 Stunden.



3. Für die Konditorencreme die Eigelbe mit einem Drittel des Zuckers cremig schlagen. Das Mehl sorgfältig unterrühren. Die Milch mit dem restlichen Zucker und der Vanilleschote erhitzen. Die aufkochende Milch unter Rühren zur Eigelbmischung geben und in den Topf zurückgießen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen, zwei Minuten sprudelnd kochen, dann in eine Schüssel gießen. Die Creme mit einem dünnen Schleier aus Puderzucker oder mit Butterflöckchen überziehen, damit sich keine Haut bildet. Die abgekühlte Creme hält sich im Kühlschrank bis zu drei Tage. Die Vanillestange vor der Weiterverwendung entfernen.
4. Für die Fertigstellung den Teig zwei bis drei mm dick ausrollen und eine Ringform (18 cm Durchmesser, 2,5 cm Höhe) auslegen. 20 Min. kühl stellen. Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Den Teig mehrfach einstechen, mit einem zugeschnittenen Stück Backpapier belegen, getrocknete Hülsenfrüchte darauf verteilen und etwa 40 Minuten blind backen, dabei für die letzten 15 Minuten die Hülsenfrüchte entfernen. Den äußeren Ring entfernen. Den äußeren Ring entfernen, den Boden auf einem Gitter abkühlen lassen. Grosse Erdbeeren halbieren, sonst ganz verwenden. Die Crème Chantilly und die Konditorencreme vorsichtig vermengen und auf den Tortenboden streichen. Die Erdbeeren auf die Creme setzen. Die Torte auf eine Servierplatte setzen, mit Puderzucker bestäuben.
Torte erst kurz vor Servieren belegen.
(Quelle:KSTA)

Lesen Sie auch:
kochen-backen-desserts-rezepte-tips

Rezept Kartoffelsalat mit Oliven

Kartoffelsalat mit Oliven
4 Portionen

800-1000 g kleine festkochende Kartoffeln
1 mittelgroße rote Zwiebel
½ Salatgurke, 1 Bund Rucola
1 Bund Basilikum, 1 Bund Schnittlauch
200 g lauwarme Gemüsebrühe
6 EL kaltgepresstes Olivenöl
etwas weißer Balsamicoessig
2 EL Senf
1 Prise Vollzucker
weißer Pfeffer
Paprika edelsüß
160 g grüne oder schwarze Oliven

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen, halbieren, dünne Ringe schneiden. Salatgurke schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Rucola, Basilikum und Schnittlauch waschen und klein schneiden.
Aus Gemüsebrühe, Olivenöl, Essig, Senf und den Gewürzen mit dem Pürierstab eine Marinade herstellen, die Kartoffeln damit vermengen. Etwa 30 Minuten durchziehen lassen.
Oliven, Zwiebeln, Gurken und fein geschnittene Kräuter untermischen.
 

Lesen Sie auch:
rezept-selbstgemachte-nudeln

Urteil-Falschparker haften für Schäden

Parkt ein Auto ordnungswidrig auf einem Bürgersteig und ein Kind fährt mit seinem Fahrrad gegen das Auto, können die Eltern des Kindes nicht haftbar gemacht werden.
Im vorliegenden Fall hatte der Autofahrer gegen die Eltern des Kindes geklagt. Der Schaden betrug ca. 1.100 Euro. Das Amtsgericht München, Az.: 331 C 5627/09 wies die Klage des Autofahrers ab. Er sei selbst schuld, da er sein Auto falsch geparkt hatte. Der Autofahrer muß den Schaden selbst tragen.

Lesen Sie auch:
gerichtsurteile-mietrecht-heizen

Rezept Himbeerkuchen mit Blätter-oder Filoteig

Kuchen mit Himbeeren mit Blätterteig oder Filoteig
Was ist der Unterschied zwischen Filoteig und Blätterteig?
Filoteig ist dünner als Blätterteig.
Wer keinen Filoteig bekommt, kann auch Blätterteig nehmen.

Sie brauchen für 4 Personen
2 Birnen
4 Blätter fertige Filo-Teigblätter oder Blätterteig
(Blätter- oder Strudelteig, oder türkisch „Yufka“ oder griechisch „Fyllo“ )
20 gr flüssige Butter
200 gr Himbeeren
2 EL Puderzucker
Backpapier, Backpinsel

Zubereitung:
Backblech mit Backpapier auslegen und mit Butter einpinseln.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die geschälten und entkernten Birnen in Spalten schneiden. Blätterteig nach Packungsangabe vorbereiten.
Auf das Backblech den Blätterteig legen.
Die Birnenspalten und die gewaschenen Himbeeren mit etwas Puderzucker auf dem Filo Blätterteig verteilen.
Das Backblech mit dem Belag bei 180 Grad 10 Minuten backen.
Lesen Sie auch:
gesunde-fruchte-beeren-vitaminbomben

Rezept für Gemüsecouscous

Couscous-Gemüse-Muffins

Zutaten für 12 Portionen:
200 g Couscous
400 ml Gemüsebrühe
300 g gemischtes Gemüse
1 Knoblauchzehe
4 EL Butterschmalz
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 EL gehackte gemsichte Kräuter
180 g Trinkjoghurt (1,5 %)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2 Eier

Zubereitung:
Couscous in eine große Schüssel geben, die heiße Brühe darüber gießen und den Cousous mindestens 5 Minuten zugedeckt quellen lassen. Gemüse waschen, putzen, und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und Knoblauch und Gemüse ca. 5 Minuten dünsten.
2 Esslöffel Butterschmalz in einer zweiten kleinen Pfanne schmelzen, Thymian und Rosmarin darin ziehen lassen. Couscous mit zwei Gabeln lockern. Gemüse, gehackte Kräuter und Joghurt untermischen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Eier verquirlen und untermengen. Die Masse auf die eingefetteten Muffinförmchen verteilen, leicht andrücken. Das mit Kräuter vermengte Butterschmalz darübergeben. Die Muffins etwa 30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten bei 220 Grad (Umluft: 200 Grad) backen. Fertige Muffins etwa 5 Minuten abkühlen lassen, anschießend aus den Förmchen nehmen.